Montag, 11. Dezember 2017

kein wintergedicht

I.
dieser eine winter
hinter dem fenster
kratzt die einsamkeit
schneeblumen ins glas

 II.
einmal fiel schnee
ich trug einen mantel
aus grünem loden
und ein herz

 
  III.
leicht ist es nicht
die vergangenheit im rucksack
jede zweite zeile
eintätowiert

 
 wieder ist winter
immer wieder

Lyrischer Lorbeer

http://lorbeer-verlag.de/lyrischer-lorbeer-2017.html

In der Anthologie Goldstaub Galaxie ist mein Gedicht: VOLLVERSAMMLUNG DER WORTE abgedruckt.
Dieses Gedicht schaffte es beim Wettbewerb auf den 59. Platz.

leeres haus

gestern habe ich das haus leergefegt die fensterscheiben zerbrochen den hausrat auf den müll geworfen die vorhänge verbrannt teppiche e...